17. September 2015

Nachwuchsband „Crossing Blue“ spielt „Blue Zone“

_band01

Die junge Nachwuchsband „Crossing Blue“ aus Braunschweig-Querum hat im Rahmen ihres Live-Konzerts „Blaue Stunde“ den Song „Blue Zone“ von mir gespielt.
Hier der passende Link auf meinen You Tube-Kanal: Crossing Blue – Blue Zone.

Die Musiker sind: Niklas Wohlt (p, leader), Ben Schaper (perc), Leon Ehmke (g), Nico Wichmann (perc), Nora Derner (sax), Tabea Lipinski (b).

_band2  _band06  _band04

_c02  _m11  _band05

Wer mehr über die talentierte Band wissen möchte, hier ihre Website: www.crossingblue-querum.de

Macht weiter so, mir gefällt’s … 🙂

LG euer JO

10. August 2015

Porträt: Steffi von Siegroth – Hauptsponsorin der Radtour 2015

SB4 (anklicken = Foto größer)

In diesem Blogpost stelle ich euch Steffi von Siegroth, die Hauptsponsorin der Konzert-Charity-Radtour 2015 vor, welche mich im Juli/August 2015 gemeinsam mit Jan Behrens durch Deutschland geführt hat (mehr dazu). Steffi von Siegroth hat die Tour nachhaltig unterstützt und ist Eigentümerin des Hörgeräteakustik-/ Optikerfachbetriebs „hören & sehen“ in der Roggenmühle in Braunschweig.

SB14  SB20  SB11

Steffi hat durch die Hörgeräteversorgung ihres eigenen Vaters das Interesse an ihrem Beruf entdeckt, den sie spürbar ambitioniert und mit Leidenschaft ausübt. Nach drei Jahren Lehre, Gesellenzeit, Meisterstudium und Ausbildung zur Pädakustikerin an der Akademie für Hörgeräteakustik in Lübeck war sie zunächst fünf Jahre als Hörgeräteakustikmeisterin angestellt. In ihr wuchs aber schon bald der Wunsch, sich selbstständig zu machen. Im Jahr 2008 erfüllte sie sich ihren Traum mit der Eröffnung des eigenen Geschäfts in Braunschweig/Lehndorf – sehr ästhetisch eingerichtet, mit einem beeindruckenden Arsenal an schönen, hochwertigen Brillen und Hörgeräten.

SB25     SB24    SB23    SB17

SB15     SB12    SB18    SB21

Steffi hörte unserem Duo Behrens/Osterloh einige Male im Steigenberger Parkhotel Braunschweig (Jazzlounge 1777) zu, wo wir regelmäßig freitags spielen. Wie sie uns berichtete, erfuhr sie von dem Projekt „Radtour 2015“und konnte sich eine Unterstützung vorstellen. Es gefiel sie, dass jemand – wie Jan – im Rahmen eines knapp einjährigen Sabbaticals auf seine eigene berufliche Sicherheit verzichtet, um gemeinsam mit seinem musikalischen Partner Jürgen Osterloh ein soziales Projekt umzusetzen. Steffi wörtlich: „Da es bei der Radtour 2015 vorrangig um akustische (Konzerte) und visuelle Eindrücke (während der Fahrt mit dem Rad) geht, passt dies perfekt zum Label meines Geschäfts >hören und sehen<. Mich beeindruckt außerdem die Authentizität, die Persönlichkeit und die Leidenschaft von Jan und Jürgen, die aus einem unterstützungswerten Projekt >mehr> werden ließ“.

SB22  SB16  SB5

Steffi hat eine enge Verbindung zur Musik. Ihr Vater war selber eine Zeitlang Musiker und spielte Jazz & Swing auf Saxophon, Klarinette & Akkordeon. Sie ist aufgewachsen mit James Last in den Ohren, der in seinen anfänglichen Jahren ein bekannter Jazzbassist war (damals noch: „Hans“ Last). Bei Familienfeiern gehörten die Livemusik ihres Vaters und später auch Klaviermusik stets dazu. „Heute holt Jazz die schönen Erinnerungen zurück und lädt zum Abschalten und Entspannen ein“, so Steffi.

SB8   SB6   SB2   SB 10

Steffi hat uns bei dem Konzert im Restaurant „Himmelstoss“ in Dettelbach besucht. So haben wir gemeinsam mit ihr, aber auch mit dem Braunschweiger Rechtsanwalt Olaf Firus, der für uns wichtige Kontakte hergestellt hat, einen konzertanten & kommunikativen Abend verbracht.

SB19

Jan und ich danken Steffi von Siegroth sehr herzlich für ihre außerordentliche Unterstützung der Radtour 2015.

(v. Siegroth-Fotos: J. Behrens)

13   04JO-bearb   14JanS   15IchS

LG euer JO