12. September 2015

+++ Radtour 2015-Ticker: Zielkonzert auf der Insel Baltrum & Ending Concert in Braunschweig +++

01diedrei  02flashmobconcert  03wegstrasse

Nach dem Flashmobconcert in Rastede mit dem supertollen jungen Sänger Paul Köninger aus Braunschweig und mit TV-Beitrag bei RTL Nord hieß es in den Folgetagen die Schlußstrecke schaffen, um rechtzeitig zum Radtourende das Konzertziel, die Insel Baltrum, zu erreichen.

03zwegrand  04jevernachts  05jeverpuppen

Jan tritt noch einmal kräftig in die Pedale, Regengüsse erwischen ihn, ansonsten ist das Wetter gutes Radfahrwetter.

06wegenten  07weghaus  08wegsonenblumen

Wir durchqueren ein typisches Stück Küstenland: Wiesen, Kühe, Sonnenblumen und Maisfelder, Dörfer, Landstraßen, Kiefern, Birken, Mischwald, Windkraftparks, Fleets und kleine Siele, Deich, es riecht nach Landluft und nach Meer.

09weghäuschen  10baltrum01

Schließlich rückt Neßmersiel immer näher, der Hafenort, in dem unsere Fähre nach Baltrum ablegt. Beide sind wir nun aufgeregt, wollen ans Ziel, wollen das Ende der Tour – und andererseits auch nicht, bald wird alles zu Ende sein. Ich fahre vor, stelle das Tourmobil ab und warte auf Jan, der sich gegen den Nordseewind ein letztes Mal vorkämpft, schließlich kommt er über den Deich, wir machen shake hands und fallen uns in die Arme: „Geschafft, Alter. Wir haben’s gemacht, und wir haben’s geschafft! Einmal durch Deutschland, wir haben unser Ziel erreicht!“

11baltrum02  12baltrum03  13Mole

13Mole  14jbjobaltrum  15jbbaltrum

16jobaltrum  17baltrumfähre  19baltrum05

Verladen der Instrumente auf die Fähre (Künstler, die auf der Insel spielen, fahren frei – wie wir erstaunt und erfreut erfahren), dann Ankunft, Jans Eltern sind da, auch Eike, der Sohn unserer Pensionswirtin Anneliese, gemeinsam schaffen wir das Gepäck nach Hause. Dann ein nächtlicher Spaziergang auf der Strandpromenade.

20baltrum06  02fährebeinachtwiegemalt  03baltrumsilhouettenachts

21BASSTRANSPORT  04bassaufkarre

Der entscheidende Tag, Samstag, 29. August: abends Konzert an der Strandpromenade, das Meer im Rücken, Abendhimmel, untergehende Sonne, und ein paar Hundert Zuhörer, die die einzigartige Atmosphäre genießen … und ordentlich spenden.

05jbujoambaltrumstrand  06jbujomusikvonhintenaufauditorium  07jbujomusizierenamstrand

Danke, ihr wart klasse! Gäste aus Braunschweig sind extra angereist, unter ihnen Ann-Claire Richter, die das Tourtagebuch in der Braunschweiger Zeitung geschrieben hat – Anna, superlieben Dank, du warst/bist einzigartig!

08jobassambaltrumstrand

Nach dem Konzert eine kleine Feier, und am nächsten Tag (Sonntag) Rückreise nach Braunschweig. Abends um 18 Uhr Ankunft, Tourmobil ausladen (danke, Rainer), Jan und ich geben uns tiefenerschöpft die Hand, wir wissen „Das war’s!“ … eine fantastische Zeit, eine anstrengende Zeit, eine unvergessliche Zeit, nie haben wir uns gestritten in 6 Wochen Wohnen & Hausen im Tourmobil, unendlich viel geblödelt haben wir, uns super verstanden … best friends! Danke, Jan …

Am Mittwoch, 2. Sept. dann das Ending Concert im St. Vinzenzkrankenhaus in Braunschweig, allerletzter Schlusspunkt. Danke Frau Hirmer …

09vinzjohirmerjb

Liebe Grüße
Euer JO

P.S. Die Konzert-Radtour von Jan Behrens & Jürgen Osterloh verfolgt einen guten Zweck: im Rahmen ihrer Konzerte & durch die Abgabe ihrer CDs gegen Spenden werden Mittel gesammelt für das Obdachlosen-Projekt „Die Fahrenden Ärzte“; an diese Organisation wird der Erlös der Tour gehen. Wer spenden möchte – hier die Spendenkontodaten

Dr. Jan Behrens / Dr. Jürgen Osterloh, Volksbank Braunschweig Wolfsburg
IBAN DE60 2699 1066 1906 9920 00
BIC GENODEF1WOB
Stichwort: Radtour

Ich bedanke mich herzlich bei allen Spendern & Unterstützern!